Sherpatec GmbH
Pelkovenstrasse 148
80992 München

Tel: +49-89-15 92 368-00 Fax: (-08)
Mail: kontakt [at] sherpatec.com

Kostenlose Hotline:
0800-SHERPATEC

24/01/2011 - 10:35

Das wichtigste Thema der vergangenen Woche ist schnell gefunden: die Suchmaschine und das Börsen Unternehmen Google war mal wieder in den Schlagzeilen. Dabei befasste sich die Mehrzahl der Nachrichten mit dem Wechsel an der Konzernspitze. Google ist eben wesentlich mehr als ein Internet Unternehmen. Der Wechsel von Eric Schmidt und Larry Page befeuerte alle möglichen Spekulationen. Vor allem der Zeitpunkt des Wechsels war Anlass für Überlegungen, dass Google im Wettstreit mit Facebook und Apple ab sofort neue Akzente setzen möchte. Sicher ist im vergangenen Jahr nicht alles glänzend gelaufen. Eigene Projekte wie Google Buzz sind mehr oder weniger gescheitert, wichtige Übernahmen geplatzt. Der Wechsel ist insofern für die meisten Beobachter ein gutes Signal, und Larry Page als Gründer und Insider eine gute Wahl. Doch die Wirtschaft reagierte nervös. Sowie der Rückzug von Steve Jobs die Aktienkurse in hektische Bewegung versetzte, so verlor die Google Aktie nach der Meldung an Wert. Vielleicht war der Wechsel doch keine gute Idee?

Das zweite Google Update betrifft den PageRank, der am vergangenen Donnerstag nach langer Zeit wieder ein Update erfuhr. Doch es ist für die SEOs unklar, ob es sich um ein echtes Update handelt, denn offenbar wurde nur eine Auswahl an Seiten für das Update herangezogen. Zudem sind die Daten offenbar älter. Es könnte sich also um einen Test handeln, dem in Bälde neue PageRank Werte folgen. Als Ursache werden Probleme mit Caffeine vermutet. Wir sind also gespannt, wie es weitergeht.

17/01/2011 - 16:16

Die SEO Szene ist ziemlich bunt und besonders für interessierte Laien eher unzugänglich und schwer verständlich. Wir wollen Licht ins Dunkel bringen und sammeln deshalb ab sofort jede Woche die wichtigsten Nachrichten aus der SEO Blogosphäre. Alle wichtigen Blogs der SEO Szene werden dafür herangezogen. Je häufiger ein Thema genannt wird, desto eher wird es hier in den SEO Blog News erscheinen. Damit können sich die Leser schnell selbst ein Bild über die wichtigsten Debatten machen. Wir freuen uns natürlich über Kommentare und weitere Anregungen!

SEO Blog News für den 17.1.2011

Zwei Themen dominieren die SEO Szene zu Beginn des Jahres 2011. Die meisten Blogs beschäftigen sich mit einem Beitrag damit, was das neue Jahr den Optimierern bringen wird. Da die Branche stark von Google und Co. abhängt, machen sich die Experten  Gedanken darüber, welche Überraschungen die Suchmaschinen in petto haben könnten.

Viele der Beiträge befassen sich mit den Ranking Kriterien der Suchmaschinen, beispielsweise der Blogbeitrag der Seonauten. Dort wird auf praktischen Faktoren verwiesen, die bei einer kommerziellen Webseite oder einem Shop zum Erfolg führen. Besonders die Offpage Faktoren und das natürliche, engagierte Linkbuilding scheint den Seonauten am Herzen zu liegen. Sistrix spekuliert dagegen eher, worauf sich die Suchmaschine Google im kommenden Jahr konzentrieren wird. Laut Sistrix wird der Social Graph eine große Rolle spielen und das Duell Google vs. Facebook in eine neue Runden gehen.  Intelligente Suchwortvorschläge und weitere Auswirkungen von Google Caffeine seien möglich. Auch Gretus von Seo United rechnet damit, dass ein Showdown zwischen Google und Facebook stattfinden wird. Google werden in diesem Kampf aber die größeren Chancen eingeräumt. Die Zukunft für Twitter sieht Seo United eher negativ, da der Mikroblog bereits seinen Zenit überschritten habe. Insgesamt setzen die SEOs auch für 2011 auf die Suchmaschine Google, die weiter den Trend vorgeben wird.

Das zweite große Thema kreist um Google, unter anderem auch Google Analytics. Mittlerweile ist klar, dass es für die Verwendung von Google Analytics keine Bußgelder geben wird. Nach den Nachrichten der vergangenen  Woche hat sich übrigens herausgestellt, dass die Webseite des bekannten Hamburger Datenschutzbeauftragten selbst  eine unerlaubte Trackingsoftware einsetzt. Mehr dazu finden die Leser  im Googlewatchblog.

Derweil debattieren die Blogger anhand von Umfragen und Medienberichten über die Frage, ob Google ein Qualitätsproblem hat. Dabei bemerken die Seo United Blogger, dass sich das ehemals positive Image langsam ins Gegenteil umkehrt. Diese Meinung bestätigt der Sistrix Blog, der darauf hinweist, wie schnell die  öffentliche Meinung umkippen kann, wenn es um die Speicherung von privaten Daten geht. Suchmaschinenoptimierung als Branche hängt nicht zuletzt auch von der öffentlichen Wahrnehmung der Suchmaschinen ab. Die Blogger übersehen dabei unserer Ansicht, dass auch das Suchverhalten von den Debatten in den Medien auf lange Sicht beeinflusst werden kann. Auch die Suchmaschinenoptimierung lebt von guter Presse.



17/01/2011 - 15:33

Die SEO Szene ist ziemlich bunt und besonders für interessierte Laien eher unzugänglich und schwer verständlich. Wir wollen Licht ins Dunkel bringen und sammeln deshalb ab sofort jede Woche die wichtigsten Nachrichten aus der SEO Blogosphäre. Alle wichtigen Blogs der SEO Szene werden dafür herangezogen. Je häufiger ein Thema genannt wird, desto eher wird es hier in den SEO Blog News erscheinen. Damit können sich die Leser schnell selbst ein Bild über die wichtigsten Debatten machen. Wir freuen uns natürlich über Kommentare und weitere Anregungen!

SEO Blog News für den 17.1.2011

Zwei Themen dominieren die SEO Szene zu Beginn des Jahres 2011. Die meisten Blogs beschäftigen sich mit einem Beitrag damit, was das neue Jahr den Optimierern bringen wird. Da die Branche stark von Google und Co. abhängt, machen sich die Experten  Gedanken darüber, welche Überraschungen die Suchmaschinen in petto haben könnten.

Viele der Beiträge befassen sich mit den Ranking Kriterien der Suchmaschinen, beispielsweise der Blogbeitrag der Seonauten. Dort wird auf praktische Faktoren verwiesen, die bei einer kommerziellen Webseite oder einem Shop zum Erfolg führen. Besonders die Offpage Faktoren und das natürliche, engagierte Linkbuilding scheint den Seonauten am Herzen zu liegen. Sistrix spekuliert dagegen eher, worauf sich die Suchmaschine Google im kommenden Jahr konzentrieren wird. Laut Sistrix wird der Social Graph eine große Rolle spielen und das Duell Google vs. Facebook in eine neue Runde gehen.  Intelligente Suchwortvorschläge und weitere Auswirkungen von Google Caffeine seien möglich. Auch Gretus von Seo United rechnet damit, dass ein Showdown zwischen Google und Facebook stattfinden wird. Google werden in diesem Kampf aber die größeren Chancen eingeräumt. Die Zukunft für Twitter sieht Seo United eher negativ, da der Mikroblog bereits seinen Zenit überschritten habe. Insgesamt setzen die SEOs auch für 2011 auf die Suchmaschine Google, die weiter den Trend vorgeben wird.

Das zweite große Thema kreist um Google, unter anderem auch Google Analytics. Mittlerweile ist klar, dass es für die Verwendung von Google Analytics keine Bußgelder geben wird. Nach den Nachrichten der vergangenen  Woche hat sich übrigens herausgestellt, dass die Webseite des bekannten Hamburger Datenschutzbeauftragten selbst  eine unerlaubte Trackingsoftware einsetzt. Mehr dazu finden die Leser  im Googlewatchblog.

Derweil debattieren die Blogger anhand von Umfragen und Medienberichten über die Frage, ob Google ein Qualitätsproblem hat. Dabei bemerken die Seo United Blogger, dass sich das ehemals positive Image langsam ins Gegenteil umkehrt. Diese Meinung bestätigt der Sistrix Blog, der darauf hinweist, wie schnell die  öffentliche Meinung umkippen kann, wenn es um die Speicherung von privaten Daten geht. Suchmaschinenoptimierung als Branche hängt nicht zuletzt auch von der öffentlichen Wahrnehmung der Suchmaschinen ab. Die Blogger übersehen dabei unserer Ansicht, dass auch das Suchverhalten von den Debatten in den Medien auf lange Sicht beeinflusst werden kann. Auch die Suchmaschinenoptimierung lebt von guter Presse.



17/01/2011 - 15:29

Die SEO Szene ist ziemlich bunt und besonders für interessierte Laien eher unzugänglich zund schwer verständlich. Wir wollen Licht ins Dunkel bringen und sammeln deshalb ab sofort jede Woche die wichtigsten Nachrichten aus der SEO Blogosphäre. Alle wichtigen Blogs der SEO Szene werden dafür herangezogen. Je häufiger ein Thema genannt wird, desto eher wird es hier in den SEO Blog News erscheinen. Damit können sich die Leser schnell selbst ein Bild über die wichtigsten Debatten machen. Wir freuen uns natürlich über Kommentare und weitere Anregungen!

SEO Blog News für den 17.1.2011

Zwei Themen dominieren die SEO Szene zu Beginn des Jahres 2011. Die meisten Blogs beschäftigen sich mit einem Beitrag damit, was das neue Jahr den Optimierern bringen wird. Da die Branche stark von Google und Co. abhängt, machen sich die Experten  Gedanken darüber, welche Überraschungen die Suchmaschinen in petto haben könnten.

Viele der Beiträge befassen sich mit den Ranking Kriterien der Suchmaschinen, beispielsweise der Blogbeitrag der Seonauten. Dort wird auf praktischen Faktoren verwiesen, die bei einer kommerziellen Webseite oder einem Shop zum Erfolg führen. Besonders die Offpage Faktoren und das natürliche, engagierte Linkbuilding scheint den Seonauten am Herzen zu liegen. Sistrix spekuliert dagegen eher, worauf sich die Suchmaschine Google im kommenden Jahr konzentrieren wird. Laut Sistrix wird der Social Graph eine große Rolle spielen und das Duell Google vs. Facebook in eine neue Runden gehen.  Intelligente Suchwortvorschläge und weitere Auswirkungen von Google Caffeine seien möglich. Auch Gretus von Seo United rechnet damit, dass ein Showdown zwischen Google und Facebook stattfinden wird. Google werden in diesem Kampf aber die größeren Chancen eingeräumt. Die Zukunft für Twitter sieht Seo United eher negativ, da der Mikroblog bereits seinen Zenit überschritten habe. Insgesamt setzen die SEOs auch für 2011 auf die Suchmaschine Google, die weiter den Trend vorgeben wird.

Das zweite große Thema kreist um Google, unter anderem auch Google Analytics. Mittlerweile ist klar, dass es für die Verwendung von Google Analytics keine Bußgelder geben wird. Nach den Nachrichten der vergangenen  Woche hat sich übrigens herausgestellt, dass die Webseite des bekannten Hamburger Datenschutzbeauftragten selbst  eine unerlaubte Trackingsoftware einsetzt. Mehr dazu finden die Leser  im Googlewatchblog.

Derweil debattieren die Blogger anhand von Umfragen und Medienberichten über die Frage, ob Google ein Qualitätsproblem hat. Dabei bemerken die Seo United Blogger, dass sich das ehemals positive Image langsam ins Gegenteil umkehrt. Diese Meinung bestätigt der Sistrix Blog, der darauf hinweist, wie schnell die  öffentliche Meinung umkippen kann, wenn es um die Speicherung von privaten Daten geht. Suchmaschinenoptimierung als Branche hängt nicht zuletzt auch von der öffentlichen Wahrnehmung der Suchmaschinen ab. Die Blogger übersehen dabei unserer Ansicht, dass auch das Suchverhalten von den Debatten in den Medien auf lange Sicht beeinflusst werden kann. Auch die Suchmaschinenoptimierung lebt von guter Presse.



14/01/2011 - 09:14

Lorem ipsum dolor sit amet, consectetuer adipiscing elit. Aenean commodo ligula eget dolor. Aenean massa. Cum sociis natoque penatibus et magnis dis parturient montes, nascetur ridiculus mus. Donec quam felis, ultricies nec, pellentesque eu, pretium quis, sem. Nulla consequat massa quis enim. Donec pede justo, fringilla vel, aliquet nec, vulputate eget, arcu. In enim justo, rhoncus ut, imperdiet a, venenatis vitae, justo. Nullam dictum felis eu pede mollis pretium. Integer tincidunt. Cras dapibus. Vivamus elementum semper nisi. Aenean vulputate eleifend tellus. Aenean leo ligula, porttitor eu, consequat vitae, eleifend ac, enim. Aliquam lorem ante, dapibus in, viverra quis, feugiat a, tellus. Phasellus viverra nulla ut metus varius laoreet. Quisque rutrum. Aenean imperdiet. Etiam ultricies nisi vel augue. Curabitur ullamcorper ultricies nisi. Nam eget dui. Etiam rhoncus. Maecenas tempus, tellus eget condimentum rhoncus, sem quam semper libero, sit amet adipiscing sem neque sed ipsum. Nam quam nunc, blandit vel, luctus pulvinar, hendrerit id, lorem. Maecenas nec odio et ante tincidunt tempus. Donec vitae sapien ut libero venenatis faucibus. Nullam quis ante. Etiam sit amet orci eget eros faucibus tincidunt. Duis leo. Sed fringilla mauris sit amet nibh. Donec sodales sagittis magna. Sed consequat, leo eget bibendum sodales, augue velit cursus nunc,