Sherpatec GmbH
Gabelsbergerstr. 52
80333 München

Tel: +49-89-15 92 368-00 Fax: (-08)
Mail: kontakt [at] sherpatec.com

Kostenlose Hotline:
0800-SHERPATEC

5 + 1 =
Das einfache mathematische Problem ist zu lösen und das Ergebnis einzugeben. Z.B. muss für 1+3 der Wert 4 eingegebene werden.

Das Jahr der Updates neigt sich dem Ende zu

 

Das Jahr 2012 war ein Jahr voller Höhen und Tiefen – so auch in der SEO Welt. Google hat Webmaster dieses Jahr nicht nur einmal erschüttert. Eine Reihe an Updates, kleineren Algorithmus-Anpassungen oder einfachen Warnungen machten es Webseitenbetreibern nicht einfach sich auf Googles Anforderungen einzustellen.

Wir möchten das Update-Jahr  nochmal genauer betrachten und machen eine chronologische Reise mit Google durch das Jahr 2012.

Angefangen hat alles mit einer personalisierten Suche am 10. Januar. Durch das Einbringen von Google+ Daten und weiteren Informationen werden die Google Suchergebnisse nun personalisiert gezeigt, allerdings nur wenn man auch eingeloggt ist.

Am 18. Januar kam der Nachfolger des berüchtigten Panda Updates 2.4 (wir berichteten http://www.sherpatec.com/blog/googles-panda-update-hat-deutschland-erreicht.html) , das Panda Update 3.2, welches allerdings keine verheerenden Auswirkungen zeigte.

 Kurz darauf, nämlich am 27. Februar kündigte sich das Venice Update an (http://www.sherpatec.com/blog/google-update-nr-36-venice.html), welches aber erst im Sommer angewandt wurde. Bis dahin waren die Auswirkungen von Venice kaum zu spüren. Durch Venice wurden die Suchergebnisse lokaler. Dies wirkte bei einzelnen Keywords, nicht jedoch in Kombination mit einer Stadt.  

Im März folgten dann weitere Ausbreitungen des Panda Updates (3.3 und 3.4) welche jedoch ebenfalls kaum zu spüren waren. Es galt hauptsächlich der Auffrischung der Daten.

Im April folgten dann wieder einige kleinerer Pandas und Anpassungen für die Verbessrung des Google Index. Mit diesen kleineren Updates versuchte Google jedoch nur etwas zu verschleiern – das Penguin Update (http://www.sherpatec.com/blog/googles-%E2%80%9Epenguin-update%E2%80%9C-%E2%80%93-was-hat-es-bewirkt.html) vom 27. April. Mit diesem Update wollte Google all die bestrafen, die Keywords sinnlos auf ihren Seiten anhäuften. Eine Menge Webseitenbetreiber merkten das Update deutlich und verloren stark in den Rankings.

Und so fuhr Google 2012 fort. Immer mehr Anpassungen, Regulierungen, Pandas (3.6, 3.7 etc.). So Wurden zum Beispiel am 10. August Panda Daten aktualisiert, was erneut viele negativ zu spüren bekamen. Am 14. August schien sich wieder etwas bei Google zu ändern. Teilweise erschienen nur noch sieben statt zehn organische Ergebnisse. Immer mehr Veränderungen zeigen jedoch auch was Google immer wichtige wird – eine stärkere Positionierung der Adwords.

Aber Google macht auch Fehler und verbessert nicht nur – so geschah es, dass einige Domains von Google als geparkt erkannt wurden, weil diese Fehler aufwiesen. Sie wurden dann fälschlicherweise abgestraft. Spannend wird nun was im nächsten Jahr alles auf uns zukommt. 

Sherpatec GmbH
Gabelsbergerstr. 52
80333 München

Tel: +49-89-15 92 368-00 Fax: (-08)
Mail: kontakt [at] sherpatec.com

Kostenlose Hotline:
0800-SHERPATEC

4 + 2 =
Das einfache mathematische Problem ist zu lösen und das Ergebnis einzugeben. Z.B. muss für 1+3 der Wert 4 eingegebene werden.